Fehlermeldung

User warning: The following module is missing from the file system: drupalcenter. For information about how to fix this, see the documentation page. in _drupal_trigger_error_with_delayed_logging() (line 1143 of /mnt/web108/b1/44/51043844/htdocs/publicdiplo/includes/bootstrap.inc).

Deutsche Geschichte erleben: Vom Fall der Mauer bis zur Wiedervereinigung

Vom 12. bis 18. April 2015 begrüßte der Public Diplomacy Initiativkreis e.V. im Rahmen des Besucherprogramms der Bundesrepublik Deutschland 17 Journalisten aus aller Welt in Berlin. Im Auftrag des Auswärtigen Amtes wurde den Gästen im Verlauf der Woche ein intensiver Blick auf die politischen und gesellschaftlichen Prozesse rund um die Wiedervereinigung Deutschlands geboten.

Dänische Unternehmensvertreter informieren sich über Mauerfall

Auf Einladung des Public Diplomacy Initiativkreises e.V. nahmen am 10. Oktober 2014 insgesamt 15 Kommunikationschefs mittelständischer dänischer Unternehmen an einem Vortrag des Journalisten Peter Brinkmann im Berliner Mauermuseum am Checkpoint Charlie teil. Moderiert wurde die Veranstaltung vom Vorsitzenden des Vereins, Guntram Kaiser.

Peter Brinkmann ist ein Zeitzeuge der historischen Pressekonferenz vom 9. November 1989, bei der der SED-Funktionär Günter Schabowski die großzügige Regelung für Reisen ins westliche Ausland für DDR-Bürger verkündete.

Gründerinnen in Deutschland – Frauen in Führungspositionen

Vom 3. bis zum 9. Juli führte der Public Diplomany Initiativkreis e.V. die Besucherreise „Gründerinnen in Deutschland“ durch. Zu der Themenreise wurden insgesamt 16 Journalistinnen, Unternehmerinnen und Verbandsvertreterinnen aus 14 Ländern eingeladen. Diese sollten im Laufe ihres Aufenthalts in Deutschland ansässige Unternehmensgründerinnen und deren Herausforderungen wie auch Entfaltungsmöglichkeiten kennenlernen. Die Reise war vom Auswärtigen Amt in Auftrag gegeben worden.

PR-Experte Igor Mintusov auf Einladung des Public Diplomacy Initiativkreises in Berlin

Am 20. März 2014 hielt Igor Mintusov, einer der führenden russischen Experten im Bereich Governmental und Public Relations, einen Vortrag zum Thema: „Russland-Ukraine-EU: Zwischen Mythos und Realität“. Herr Mintusov ist Autor zahlreicher PR-Bücher und Dozent an führenden russischen Hochschulen. Darüber hinaus ist er stellvertretender Vorsitzender von RASO – dem russischen Verband für Public Relations.

Russische KMU-Reise nach Bayern

Russische KMU-Reise nach Bayern

Auf Initiative des Russischen Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung (Abteilung für kleine und mittelständische Unternehmen) und der offiziellen Vertretung Bayerns in Russland fand vom 23. bis 28. September 2012 ein Seminar für die Vertreter russischer regionaler Behörden statt. Ziel des Seminars war das Kennenlernen staatlicher Einrichtungen in Bayern sowie privater Firmen, die kleine und mittelständische Unternehmen in ihrer Entwicklung unterstützen. Der Verein konzipierte und organisierte die Reise. Er begleitete die russische Delegation bei der Reise durch Bayern.

Demografischer Wandel in Deutschland

Demografischer Wandel in Deutschland

Im Februar 2013 führte der Verein im Auftrag des Auswärtigen Amts eine Themenreise "Demografischer Wandel in Deutschland" durch. Während einer Woche sprachen Journalisten aus Osteuropa und Fernost mit Ministerien, Institutionen, Unternehmen sowie mit Bürgern und Ehrenamtlichen, die sich der Herausforderung einer sich verändernden Demografie aktiv stellen.

Internetwirtschaft in Deutschland

Internetwirtschaft in Deutschland

Zwölf Journalisten aus dem Fernen Osten, Osteuropa und Brasilien waren auf Einladung des Auswärtigen Amts in Berlin, um sich im Rahmen einer Themenreise mit der Internetwirtschaft in Deutschland auseinanderzusetzen. Der Public Diplomacy Initiativkreis e.V. plante das Programm und führte die Reise vom 21. bis 26. April 2013 durch.

Höhepunkte waren der Besuch der IT-Konferenz NEXTBerlin, des Hasso-Plattner-Instituts, interessanter Start-ups wie Wooga, ResearchGate oder Ausgründungen der TU und HU Berlin sowie der Dialog mit Ministerien, Verbänden und dem Bundestag.

Seiten